Cloud Security - Sicherheitskonzepte im automatisierten Data Center (CLSE)

Der Einzug der Cloud in das tägliche Arbeitsfeld bringt nicht nur viele Vorteile mit sich, sondern auch einige Risiken. Eines dieser Risiken betrifft das Thema Cloud Security. Egal ob eine Cloud selbst betrieben (On-Premises) oder gehostet wird, muss sich der Betreiber der Cloud-Plattform viele Gedanken über das Thema Cloud Security in Vorfeld machen. Herkömmliche Schutzmaßnahmen geraten in diesem Umfeld schnell an ihre Grenzen. Modernere Methoden der Cloud Security hingegen bieten einen effektiven Schutz, lassen der Cloud aber auch Möglichkeit der Flexibilität und Skalierbarkeit. Der Kurs vermittelt ein ganzheitliches Bild sowie ein solides Know-how-Fundament zum Thema Cloud Security und liefert einen Überblick über die aktuellen Bedrohungen sowie mögliche Lösungsansätze verschiedener Hersteller.
 
Zielgruppe
Dieser Kurs richtet sich an Techniker und Presales-Mitarbeiter, die sich mit dem Aufbau von Cloud Security beschäftigen.
 
Voraussetzungen
Grundlegende Netzwerk- und IT-Kenntnisse sollten vorhanden sein. Darüber hinaus sollten die Teilnehmer Grundbegriffe der Cloud und Cloud-Infrastruktur definieren können. Idealerweise verfügt der Teilnehmer über das Wissen, welches im Kurs Cloud Computing I - Vom Vertragsrecht bis zum Marktüberblick vermittelt wird.
 
Kursübersicht
  • Aufbau eines Cloud Data Centers aus Sicht der Security
  • Network Security
  • Hard- und Software-Firewalls
  • Security-Konzepte mit SDN
  • Virtualization Security
  • Hypervisor Security
  • Design-Beispiele mit Cisco, VMware und anderen
  • Workplace Security
  • Identity und Access Management
  • Bring Your Own Device