Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 V 3.0 (ICND1 V3.0)(V3.0)

Dieses Seminar vermittelt die Fähigkeiten, die für die Installation, die Konfiguration und das Troubleshooting eines kleinen Cisco Netzwerks benötigt werden.
Dazu gehört die Basiskonfiguration von Switches und Routern, der WAN-Anbindung und von Netzwerksicherheit. Natürlich darf auch die Adressierung mit IPv4 und IPv6 nicht fehlen.
Praktische Übungen in einer Testumgebung sorgen für die erforderliche Festigung des Wissens. Das Seminar vermittelt dem Teilnehmer die erforderlichen Grundlagen in Bezug auf die Netzwerktechnik. Der Umgang mit dem Ethereal-Sniffer ist Bestandteil der Labors. Der wichtigste Kursinhalt ist aber das Erlernender Funktion und Basis-Konfiguration von Cisco-IOS-Routern und Switches. Hierzu werden Labore mit Cisco Catalyst 2950 oder 2960 und Cisco 2600XM oder 2800 Routern durchgeführt. Den Teilnehmern steht neben den bewährten Remote Labs für eine realistische Alltagsumgebung eines Netzwerkadmininstrators zusätzlich auch lokale Hardware zur Verfügung. Diese umfasst aktuelles Cisco Equipment ? Switche und Router ? mit denen Netzwerk-Einsteiger ?erste Gehversuche? wagen können und der ?look & feel? der Cisco Hardware begutachtet werden kann. Kursformat: 60% Theorie, 40% Praxis

Nach Abschluss des Kurses haben die Teilnehmer Kenntnisse zu folgenden Themen:
- Wesentliche Komponenten in Netzwerken und ihre Funktionsweise
- Das OSI-Referenzmodell
- Ethernet-Grundlagen und MAC-Adressen
- Switches: Funktionsweise, Grundkonfiguration, VLANs und Spanning Tree
- TCP/IP-Grundlagen: Adressierung, Port-Nummern, DHCP und DNS
- Adressierung mit IPv4 und IPv6
- Router: Grundkonfiguration, Einsatz als DHCP Server, NAT und PAT
- Grundlage der WAN-Technologien
- HDLC und PPP
- Statisches und dynamisches Routing
- OSPF: Funktionsweise und Konfiguration
- Grundlegende Security-Maßnahmen für Router und Switches
- Traffic-Filterung mit Access Control Lists (ACL)
- Das Cisco IOS ? Betrieb und Konfiguration

Die Inhalte dieses Kurses bilden die Grundlage für die folgenden Zertifizierungen:
CCENT, CCNA Routing and Switching, CCNA Security, CCNA Wireless, CCNA Collaboration, CCNA Service Provider Operations und CCDA.
Dieses Seminar bereitet auf die Prüfung 100-105 Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 vor.
Dieses Examen ist notwendig für die Zertifizierung zum CCENT (Cisco Certified Entry Networking Technician) und weiters Bestandteil der CCNA (Cisco Certified Network Associate) Routing & Switching Zertifizierung.

Das Seminar ICND1 Interconnecting Cisco Networking Devices, Part 1 stellt nebem dem Seminar ICND2 Interconnecting Cisco Network Devices Part 2 den ersten Teil von zwei Kursen dar, die zur Zertifizierung zum CCNA - Certified Cisco Network Assosiate führen.

Zielgruppe
System Engineers (SE), Account Manager, Channel Partner/Reseller, Kunden
sowie an Personen, die die CCNA Routing & Switching Zertifizierung erlangen möchten.

Beachten Sie bitte, dass der Besuch dieses Seminars bzw. entsprechende Vorkenntnisse, Voraussetzung für den Besuch des weiterführenden Seminars ICND2 Interconnecting Cisco Network Devices Part 2 darstellt und dringend empfohlen wird!

Vorkenntnisse
Vorkenntnisse im Netzwerkbereich,
Erfahrung im Umgang mit PCs und Internet
Details anzeigen
Schwerpunkte:

Module 1: Building a Simple Network
Exploring the Functions of Networking
Understanding the Host-to-Host Communications Model
Introducing LANs
Operating Cisco IOS Software
Starting a Switch
Understanding Ethernet and Switch Operation
Troubleshooting Common Switch Media Issues

Module 2: Establishing Internet Connectivity
Understanding the TCP/IP Internet Layer
Understanding IP Addressing and Subnets
Understanding the TCP/IP Transport Layer
Exploring the Functions of Routing
Configuring a Cisco Router
Exploring the Packet Delivery Process
Enabling Static Routing
Learning the Basics of ACL
Enabling Internet Connectivity

Module 3: Summary Challenge
Establish Internet Connectivity
Troubleshoot Internet Connectivity

Module 4: Building a Medium-Sized Network
Implementing VLANs and Trunks
Routing Between VLANs
Using a Cisco IOS Network Device as a DHCP Server
Implementing RIPv2

Module 5: Network Device Management and Security
Securing Administrative Access
Implementing Device Hardening
Configuring System Message Logging
Managing Cisco Devices
Licensing

Module 6: Summary Challenge
Implementing a Medium-Sized Network
Troubleshooting a Medium-Sized Network

Module 7: Introducing IPv6
Introducing Basic IPv6
Understanding IPv6 Operation
Configuring IPv6 Static Routes

Labs
Get Started with Cisco CLI
Perform Basic Switch Configuration
Observe How a Switch Operates
Troubleshoot Switch Media and Port Issues
Inspect TCP/IP Applications
Start with Cisco Router Configuration
Configure Cisco Discovery Protocol
Configure Default Gateway
Exploration of Packet Forwarding
Configure and Verify Static Routes
Configure and Verify ACLs
Configure a Provider-Assigned IP Address
Configure Static NAT
Configure Dynamic NAT and PAT
Troubleshoot NAT
Configure VLAN and Trunk
Configure a Router on a Stick
Configure a Cisco Router as a DHCP Server
Troubleshoot DHCP Issues
Configure and Verify RIPv2
Troubleshoot RIPv2
Enhance Security of Initial Configuration
Limit Remote Access Connectivity
Configure and Verify Port Security
Configure and Verify NTP
Configure Syslog
Configure Basic IPv6 Connectivity
Configure IPv6 Static Routes
Implementing the Initial Switch Configuration
Implementing the Initial Router Configuration
Implementing Static Routing
Implementing Basic Numbered and Named ACLs
Implementing PAT
Summary Challenge Lab: 1
Summary Challenge Lab: 2
Troubleshooting VLANs and Trunk
Implement Multiple VLANs and Basic Routing Between the VLANs
Implementing RIPv2
Securing Device Administrative Access
Implementing Device Hardening
Configuring System Message Logging
Summary Challenge Lab: 3
Summary Challenge Lab: 4
Implement IPv6 Static Routing