Cisco Nexus Switching II – Advanced Features (NEX4)

Der Nexus 7000 hat sehr schnell Einzug in die Rechenzentren gehalten und löst dort den Catalyst 6500 sukzessive ab. Nexus Switches bilden damit die zentralen Komponenten der Infrastruktur, und die Kenntnis tiefgehender Systemparameter und Leistungsmerkmale ist somit unabdingbar. Zunehmend werden den Systemen weitergehende Fähigkeiten abverlangt, die deutlich über die im Data Center Umfeld gebräuchlichen Features hinausgehen. Insbesondere mit der Einführung von FabricPath hat Cisco eine Innovation der Switching-Technik im Data Center ermöglicht. Darüber hinaus unterstützt der Nexus 7000 auch anspruchsvolle Protokolle zur Verbindung von Data Centern: OTV, MPLS und LISP.
 
Jeder Teilnehmer erhält ausführliche deutschsprachige Kursunterlagen von ExperTeach. Wahlweise stellen wir die Printversion oder ein ExperTeach E-Book zur Verfügung.
 
Zielgruppe
Dieser Kurs wendet sich an Administratoren, die für den Cisco Nexus 7000 Second und Third Level Support leisten.
 
Voraussetzungen
Die Teilnehmer benötigen gute Kenntnisse des Cisco Nexus, wie sie im Kurs Cisco Nexus Switching I - Konfiguration mit dem NX-OS erworben werden können. Vertrautheit im Umgang mit Routing-Protokollen sowie QoS-Konzepten ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Kursteilnahme.
 
Details anzeigen

• Redundante Supervisor-Module

• Netzwerkmanagement mit GOLD, EEM, NetFlow und IP SLA

• Advanced Routing mit IS-IS und BGP

• Data Center Interconnect mit MPLS, OTV und LISP

• FabricPath: Grundlagen, Konfiguration und Troubleshooting

• vPC+ und Anycast HSRP in FabricPath-Umgebungen

• Multicasting

• Quality of Service

• Cisco TrustSec