EMC NetWorker 9 Basics for Windows, Linux and VMware (TD-1109)

Dieser viertägige EMC NetWorker Kurs behandelt Installation und Backup-Konfiguration, die NetWorker-Datenbankverwaltung sowie Daten-Recovery auf Windows- und LINUX-Plattformen. UNIX Systeme werden als zu sicherndes System in der Theorie behandelt.
Insbesondere wird ein Tag der Schulung auf die Datensicherung und Wiederherstellung von virtuellen Systemen in einer VMware Umgebung mit der neuesten NetWorker Technologie verwendet.

Als Trainings-Equipment stehen Windows bzw. Linux Server auf Intel 64Bit Architektur und eine VMware Infrastruktur zur Verfügung. Als Datensicherungsmedium wird mit EMC DataDomain Systemen gearbeitet.
Die Schulung unterstützt den Teilnehmer bei der Vorbereitung auf die Zertifizierung im Rahmen des EMC Proven Professional und Velocity Programms vor. Die Prüfungen erfolgen über das unabhängige Prüfungscenter Pearson VUE.

Zielgruppe
Systemadministratoren, Systemberater und Mitarbeiter aus den Bereichen System-Integration und Entwicklung bzw. technischer Support.

Voraussetzungen
  • Kenntnisse in Administration, z. B. Einrichtung von User-Accounts und -Applikationen, Einrichtung und Start von Dateien und Diensten, Erstellung und Ausführung von Shell-Kommando-Scripts
  • Erfahrungen im Bereich Netzwerke, Datenmanagement-Konzepte und Dateisysteme
  • Fundierte Windows- bzw. LINUX-Kenntnisse
  • Kenntnisse in TCP/IP Networking
  • Für den VMwareTeil: Kenntnisse in VMware vSphere 5/6 mit Bedienung des VMware vCenters


 
Details anzeigen
Kursmodule

Tag 1

  • Überblick über die NetWorker-Grundlagen, -Architektur und ?Services
  • NetWorker Prozesse
  • Backupkonfiguration per NetWorker 9 Policies
  • Informationen zur Lizenzierung und Software Kompatibilität
  • Management mit der NetWorker Management Console
  • Verwenden der NetWorker Authentication Services und License Services
  • Installations-Roadmap NetWorker 9
Übungen: Installation einer NetWorker 9 Umgebung und Basiskonfigurationen

Tag 2

  • NetWorker Administration, Logfiles und Parameter zur Steuerung
  • Konfiguration von Backup Medien insbesondere EMC DataDomain mit Einsatz von DDBoost
  • NetWorker Media Management
  • Verwenden der NetWorker Policy Engine inklusive Block Based Backups, Direktiven, Pre&Post Processing und vielem mehr.
Übungen: Einrichten von DataDomain Boost Devices und Behandeln verschiedener Datensicherungen und Szenarien.

Tag 3

  • Grundlagen zur Sicherung einer VMware Umgebung auf Basis von VMware vSphere
  • Installation der VMware Backup Appliances
  • Konfiguration und Durchführen von VM Sicherungen und Restores.
  • Behandeln des NetWorker Emergency Restores für VM Restore ohne vCenter Server
Übungen: Installation der Komponenten für die VMware Sicherung. Durchführen von Backups und Restores

Tag 4

  • Basisinformationen zum Update von NetWorker 8 zu NetWorker 9
  • Grundlagen zur NetWorker Virtual Edition
  • Installation von Libraries und Tape Devices in der Theorie.
  • Verwenden von NetWorker Commandline Interfaces
  • Wiederherstellen von Daten bis zum NetWorker Server ?Disaster Recovery?
Übungen: Ausführen von verschiedenen Commandline Befehlen. Durchführung von verschiedenen Restores bis hin zum NetWorker Server Disaster Recovery als Abschluss des Kurses