Implementing Cisco Video Network Devices, Part 2 (CIVND2)

Dieser Kurs bereitet auf die Prüfung zum CCNA Collaboration vor. Die Teilnehmer lernen, wie verschiedene Cisco Video-Endgeräte in einer Cisco Video-Infrastruktur implementiert werden. Weiterhin beschreibt der Kurs Cisco Business Video-Lösungen und ermöglicht ihnen die Durchführung des Troubleshootings im Bereich Cisco Unified Communication & Collaboration, TelePresence sowie Digital Media Player in unterschiedlichen Unternehmenslösungen.
 
Voraussetzungen
 
Die folgenden Voraussetzungen ermöglichen Ihnen optimal von den vermittelten Kursinhalten zu profitieren:
  • Praktische Erfahrung aus den Bereichen LAN, WAN, Switching und Routing
  • Konfiguration von Cisco IOS-Geräten wie IP-Adressen, VLANs und DHCP
  • Grundlegendes Wissen zu Sprach- und Datennetzen, digitalen Schnittstellen, PSTN und VoIP.
Die Absolvierung des E-Learning-Moduls "Implementing Cisco Video Network Devices, Part 1 (CIVND1)" wird für die Teilnahme am Kurs CIVND2 vorausgesetzt.

Zielgruppe
Dieser Kurs richtet sich an Netzwerkadministratoren und Systemtechniker, die sich mit der Implementierung von Video-Komponenten von Cisco beschäftigen und sich auf die Zertifizierung zum CCNA Collaboration vorbereiten wollen.

Zertifizierung
Dieser Kurs bereitet Sie auf die Prüfung 210-065 Implementing Cisco Video Network Devices Part 2 vor. Dieses Exam ist Bestandteil des CCNA Collaboration.
 
Kursinhalt
  • Module 1: Cisco Business Video solutions
  • Module 2: Cisco Unified IP Phones, Collaboration Desk Endpoints and Cisco Jabber
  • Module 3: Cisco TelePresence Endpoints
  • Module 4: Multipoint Conferencing on Cisco Collaboration Endpoints
  • Module 5: Cisco Digital Media Players.