IBM i Database Modernization Workshop (IDMW)

Gründe für die Notwendigkeit der Datenbankmodernisierung
  • Unterschiede zwischen SQL-Tabellen und physischen Dateien
  • Unterschiede zwischen SQL-Indizes und ?Keyed Logical File?
  • Vor- und Nachteile der Datenbankobjekte
  • Performancevergleiche
Zielgruppe 
Dies ist ein Aufbaukurs für IBM i (und i5/OS) Anwendungsentwickler, Datenbankdesigner, Datenbank-Administratoren, Datenbank-Architekten und Performance ?Analysten.

Kursdauer:
3 Tage

Kursziele 
Methoden und Schritte für ein Reengineering der DDS-Datenbanken
  • DDS-Objekte automatisch konvertieren
  • Notwendige Anpassungen automatisch generierter SQL-Sourcen
  • Das Quellendatei- und Memberkonzept für SQL-Sourcen nutzen
  • Unterstützende Tools einsetzen (XCase / System i Navigator)
  • Welche Änderungen entstehen im HLL-Umfeld (RPG / COBOL)

Praktische Umsetzung einer DDS-Datenbank zur SQL-Datenbank
  • Umsetzungsstrategie verstehen und anwenden
  • Praktische Umsetzung der DDS-Objekte
  • Referenzdateien abbilden
  • Physische Dateien und ihre Eigenschaften abbilden
  • Logische DDS-Dateien und Ihre Eigenschaften abbilden
  • Integration von SQL-Skripten im IBM i Umfeld für die Datenbankpflege
  • Dynamic Compound SQL-Statement

SQL-Datenbanken verwalten
? Abhängigkeiten zwischen SQL-Objekten anhand des Datenbankkatalogs ermitteln