ICT-System- und Netzwerktechniker/-in mit eidg. Fachausweis (TD-ICTS)

Als ICT-System- und Netzwerktechniker/-in sind Sie zuständig für Evaluation, Aufbau, Unterhalt und Betrieb von ICT-System- und Netzwerkinfrastrukturen. Sie planen und verantworten Realisierungsprojekte im Bereich des Aufbaus und Betriebs von ICT System- und Netzwerkinfrastrukturen. Sie sind in der Lage, bei Problemen oder auftretenden Störungen von Diensten oder ganzen Systemen die Probleme zu analysieren, zu identifizieren und zielgerichtet zu beheben.
Als ICT-System- und Netzwerktechniker/-in leiten Sie ein Team von technischen Mitarbeitenden, das für den Unterhalt und den Betrieb der ICT-System- und Netzwerkinfrastruktur zuständig ist. In dieser Funktion sind Sie verantwortlich für die Datensicherheit, die Verfügbarkeit und die Verarbeitungssicherheit der ICT-System und Netzwerkinfrastruktur.
Die Ausbildung erfolgt in Modulen nach den Vorgaben des Verbandes ICT-Berufsbildung Schweiz und dauert ca. 1 Jahr berufsbegleitend. An einem Tag wird mit den Teilnehmenden eine Simulationsprüfung durchgeführt.
Der Lehrgang findet nach Teilnehmerabsprachen entweder an 1-2 Samstagen / Monat oder 1-2 Abenden / Woche statt. Auf Ihre Terminwünsche wird dabei voll Rücksicht genommen, wir passen uns den Samstagen und Abenden gemäss Ihren Bedürfnissen an und berücksichtigen dabei auch die Ferienzeiten. Nach den definitiven Anmeldungen werden wir mit allen Teilnehmenden Kontakt aufnehmen und die Termine gemeinsam definieren. Auf Wunsch würde auch die Möglichkeit bestehen, die Ausbildung z.B. an einem Freitag tagsüber sowie an einem Samstag pro Monat zu absolvieren.

Die Prüfungskosten sind in der Ausbildung nicht inbegriffen.

Kursinahlte
  • Grundlagenmodule - Allgemeine Berufskompetenzen ICT
    • Modul 167: Evaluation von Informatikmittel durchführen
    • Modul 176: Informationssicherheit gewährleisten
    • Modul 192: Systeme abgrenzen und Anforderungen spezifizieren
    • Modul 207: IT Dienstleistungen budgetieren
    • Modul 249: Projekte planen und überwachen (Projektmanagement)
    • Modul 452: Release- und Updatemanagement implementieren
  • Fachmodule - Fachrichtungsspezifische Kompetenzen:
    • Modul 161: Standortgebundene Kommunikationsdienste betreiben
    • Modul 166: ICT-Grundschutz sicherstellen
    • Modul 177: Problemmanagement im Betrieb sicherstellen
    • Modul 181: Archivierungs-, Sicherungs- und Wiederherstellungskonzepte erarbeiten
    • Modul 441: Virtualisierungslösungen konzipieren und realisieren
    • Modul 454: Servicedesk organisieren
    • Modul 461: Mobile Kommunikationsdienste integrieren
    • Modul 471: Netzwerke optimieren
    • Modul 482: Betrieb von ICT-Infrastrukturkomponenten testen und überwachen
    • Modul 486: Netzwerk- und systemspezifische Sicherheitsmassnahmen implementieren
Prüfungsvorbereitung auf die eidgenössische Prüfung