Konfiguration, Verwaltung und Problembehandlung in Microsoft® Exchange Server 2010 (10216A)

In diesem fünftägigen, von einem Kursleiter durchgeführten Kurs werden den Teilnehmern die Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, die zum Konfigurieren und Verwalten einer Exchange Server 2010-Messagingumgebung erforderlich sind. Für diesen Kurs ist eine vorherige Erfahrung mit Exchange Server keine Voraussetzung, aber es sind umfassende Kenntnisse bei der Verwaltung von Windows Server® und Active Directory®-Verzeichnisdiensten oder Active Directory-Domänendiensten (AD DS) erforderlich. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Exchange Server 2010 konfiguriert wird. Die dargebotenen Richtlinien, Best Practices und Überlegungen helfen Ihnen, die Exchange Server-Bereitstellung zu optimieren.
 
Teilnehmerprofil
Dieser Kurs wurde für Personen konzipiert, die sich zu Messagingadministratoren auf Unternehmensebene weiterbilden möchten. Er richtet sich darüber hinaus an allgemeine IT-Fachleute und Helpdeskmitarbeiter, die sich über Exchange Server 2010 informieren möchten. Die Teilnehmer des Kurses sollten über mindestens drei Jahre Berufserfahrung auf dem Gebiet der Informationstechnologie verfügen, möglichst in den Bereichen Netzwerkverwaltung, Helpdesk oder Systemverwaltung. Vorkenntnisse zu früheren Exchange Server-Versionen sind nicht erforderlich.

Voraussetzungen
  • Grundlegende Kenntnisse über Netzwerktechnologien einschließlich Domain Name System (DNS) und Firewalltechnologien
  • Erfahrung mit den Betriebssystemen Microsoft Windows Server 2003 und Microsoft Windows Server 2008
  • Erfahrung im Umgang mit Active Directory-Verzeichnisdiensten in Windows Server 2003 oder AD DS Windows Server 2008.
  • Erfahrung mit dem Verwalten von Sicherungen und Wiederherstellungen auf Windows-Servern
  • Erfahrung im Umgang mit den Verwaltungs- und Überwachungsprogrammen von Microsoft Windows wie der Microsoft Management Console (MMC), Active Directory-Benutzer und -Computer, dem Systemmonitor, der Ereignisanzeige und der Verwaltung der Internetinformationsdienste (Internet Information Services, IIS)
  • Erfahrung mit Windows-Tools für Netzwerke und Problembehandlung, z. B. Netzwerkmonitor, Telnet und NSLookup
  • Grundlegende Kenntnisse in Zertifikaten und Public Key-Infrastruktur (PKI)
  • Grundlegende Erfahrung mit Windows Mobile®
 
Bei Abschluss des Kurses
Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
  • Installieren und Bereitstellen von Exchange Server 2010
  • Konfigurieren von Postfachservern und Postfachserverkomponenten
  • Verwalten von Empfängerobjekten
  • Konfigurieren der Clientzugriffs-Serverrolle
  • Verwalten des Nachrichtentransports
  • Konfigurieren des sicheren Nachrichtenflusses zwischen der Exchange Server-Organisation und dem Internet
  • Implementieren einer Lösung mit hoher Verfügbarkeit für Postfachserver und andere Serverrollen
  • Planen und Implementieren der Sicherung und Wiederherstellung für Serverrollen
  • Planen und Konfigurieren der Messagingrichtlinie und Richtlinientreue
  • Konfigurieren von Exchange Server-Berechtigungen und Sicherheit für internen und externen Zugriff
  • Überwachen und Warten des Messagingsystems
  • Übergang von einer Exchange Server 2003- oder 2007-Organisation zu Exchange Server 2010
  • Konfigurieren von Unified Messaging-Serverrollen und Unified Messaging-Komponenten
  • Implementieren von hoher Verfügbarkeit über mehrere Standorte und der Verbundfreigabe
Details anzeigen
Kursübersicht

Modul 1: Bereitstellen von Microsoft Exchange Server 2010
In dieser Unterrichtseinheit wird die Vorbereitung und Durchführung einer Installation von Microsoft Exchange Server 2010 erläutert. Sie enthält auch Details zur Exchange Server 2010-Bereitstellung.
Lektionen
  • Übersicht über die Anforderungen für Microsoft Exchange Server 2010
  • Installieren der Serverrollen für Exchange Server 2010
  • Durchführen einer Exchange Server 2010-Installation
 
Modul 2: Konfigurieren von Mailbox-Serverrollen
In dieser Unterrichtseinheit werden Tools zur Verwaltung von Exchange Server 2010 beschrieben. Zudem werden die Postfachserverrolle, einige neue Funktionen in Exchange Server 2010 und die gebräuchlichsten nach der Installation der Postfachserverrolle auszuführenden Aufgaben erläutert.
Lektionen
  • Übersicht über die Administrationstools von Exchange Server 2010
  • Konfigurieren von Mailbox-Serverrollen
  • Konfigurieren Öffentlicher Ordner
 
Modul 3: Verwalten von Empfängerobjekten
In dieser Unterrichtseinheit wird beschrieben, wie Sie Empfängerobjekte, Adressrichtlinien und Adresslisten in Exchange Server 2010 verwalten können. Zudem werden die Verfahren zum Ausführen von Massenverwaltungsaufgaben in der Exchange-Verwaltungsshell erläutert.
Lektionen
  • Verwalten von Postfächern
  • Verwalten von anderen Empfängern
  • Konfigurieren von E-Mail-Adressrichtlinien
  • Konfigurieren von Adresslisten
  • Ausführen von Aufgaben, die bei der Verwaltung von Massenempfängern anfallen
 
Modul 4: Verwalten des Clientzugriffs
In dieser Unterrichtseinheit wird ausführlich beschrieben, wie die Implementierung der Clientzugriffs-Serverrolle in Exchange Server 2010 erfolgt.
Lektionen
  • Konfigurieren der Clientzugriffs-Serverrolle
  • Konfigurieren der Clientzugriffsdienste für Outlook-Clients
  • Konfigurieren von Outlook Web App
  • Konfigurieren von mobilem Messaging
 
Modul 5: Verwalten des Nachrichtentransports
In dieser Unterrichtseinheit wird die Verwaltung des Nachrichtentransports in Exchange Server 2010 erläutert. Außerdem wird das Bereitstellen und Konfigurieren des Hub-Transport-Servers beschrieben.
Lektionen
  • Übersicht über den Nachrichtentransport
  • Konfigurieren des Nachrichtentransports
 
Modul 6: Implementieren von Messagingsicherheit
In dieser Unterrichtseinheit werden die Planung und die Bereitstellung der Edge-Transport-Serverrolle beschrieben. Es wird auf mögliche Sicherheitsprobleme eingegangen, die im Rahmen dieser Bereitstellung auftreten können. Es wird auch erläutert, wie sicheres SMTP-Messaging und Domänensicherheit konfiguriert wird.
Lektionen
  • Bereitstellen von Edge-Transport-Servern
  • Bereitstellen einer Antiviruslösung
  • Konfigurieren einer Antispamlösung
  • Konfigurieren von sicherem SMTP-Messaging
 
Modul 7: Implementieren hoher Verfügbarkeit
In dieser Unterrichtseinheit werden die in Exchange Server 2010 implementierte Hochverfügbarkeitstechnologie und einige externe Faktoren beschrieben, die sich auf Lösungen mit hoher Verfügbarkeit auswirken.
Lektionen
  • Übersicht über die Optionen für eine hohe Verfügbarkeit
  • Konfigurieren von Postfachdatenbanken mit hoher Verfügbarkeit
  • Bereitstellen von Nicht-Postfachservern mit hoher Verfügbarkeit
 
Modul 8: Implementieren von Sicherungen und Wiederherstellungen
In dieser Unterrichtseinheit werden die in Exchange Server 2010 integrierten Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen beschrieben. Sie enthält ferner Überlegungen zum Erstellen eines geeigneten Sicherungsplans.
Lektionen
  • Planen von Sicherungen und Wiederherstellungen
  • Sichern von Exchange Server 2010
  • Wiederherstellen von Exchange Server 2010
 
Modul 9: Konfigurieren von Messagingrichtlinien und Richtlinientreue
In dieser Unterrichtseinheit werden das Konfigurieren von Nachrichtenrichtlinien und Richtlinientreuefeatures von Exchange Server 2010 beschrieben.Lektionen
  • Einführung in Messagingrichtlinien und Richtlinientreue
  • Konfigurieren von Transportregeln
  • Konfigurieren der Journalfunktion und der Suche in mehreren Postfächern
  • Konfigurieren der Verwaltung von Messagingdatensätzen
  • Konfigurieren von persönlichen Archiven
 
Modul 10: Sichern von Microsoft Exchange Server 2010
In dieser Unterrichtseinheit wird beschrieben, wie Sie Administratorberechtigungen mit rollenbasierter Zugriffsteuerung konfigurieren und die Exchange Server-Konfiguration sichern.
Lektionen
  • Konfigurieren von rollenbasierter Zugriffsteuerung
  • Konfigurieren von Sicherheit für Serverrollen in Exchange Server 2010
  • Konfigurieren von sicherem Internetzugriff
 
Modul 11: Verwalten von Microsoft Exchange Server 2010
In dieser Unterrichtseinheit werden die Überwachung und Wartung von Exchange Server 2010 beschrieben. Es wird außerdem die Problembehandlung in Exchange Server erläutert.
Lektionen
  • Überwachen von Exchange Server 2010
  • Warten von Exchange Server 2010
  • Problembehandlung in Exchange Server 2010
 
Modul 12: Aktualisieren von Exchange Server 2003 oder Exchange Server 2007 auf Exchange Server 2010
In dieser Unterrichtseinheit wird die Aktualisierung einer vorhandenen Exchange Server 2003- oder 2007-Organisation auf eine Exchange Server 2010-Organisation beschrieben. Es wird auch erläutert, wie nach einer Bereitstellung von Exchange Server 2010 zwei Messagingsystemen nebeneinander implementiert werden können.
Lektionen
  • Übersicht über die Aktualisierung auf Exchange Server 2010
  • Aktualisieren von Exchange Server 2003 auf Exchange Server 2010
  • Aktualisieren von Exchange Server 2007 auf Exchange Server 2010
 
Modul 13: Implementieren von Unified Messaging
Dieser Anhang beschreibt, wie Unified Messaging Exchange Server in Telefonienetzwerke integriert. Es wird auch die Konfiguration von Unified Messaging erläutert.
Lektionen
  • Übersicht über Telefonie
  • Einführung in Unified Messaging
  • Konfigurieren von Unified Messaging
 
Modul 14: Exchange Server 2010 – Erweiterte Themen
In diesem Anhang wird beschrieben, wie eine Exchange Server 2010-Bereitstellung mit hoher Verfügbarkeit über mehrere Rechenzentren implementiert werden kann. Ferner wird die Bereitstellung der Verbundfreigabe erläutert.
Lektionen
  • Bereitstellen von Lösungen mit hoher Verfügbarkeit für mehrere Standorte
  • Implementieren von Verbundfreigabe

Additional Reading
Zur Kursvorbereitung stehen folgende Ressourcen zur Verfügung:
  • Microsoft Exchange Server 2010-Onlinehilfe
  • Microsoft Exchange Server 2010 Taschenratgeber für Administratoren von William R. Stanek