Cisco APIC-EM und Enterprise NFV - SDN-basierte Netzwerkinfrastrukturen (APIC-EM)

Im Enterprise-Networking findet gerade ein radikaler Umbruch hin zu einer zentralen Netzwerksteuerung und Programmierung statt. Dies wird durch die rasante Entwicklung auf der Ebene der SDN-Controller ermöglicht. Der Hersteller Cisco Systems ist dabei auf dem Markt mit dem Cisco Application Policy Infrastructure Controller (Cisco APIC-EM) präsent, der für den Enterprise-Bereich optimiert worden ist. Er ist z. B. mit Modulen für Cisco Network Plug and Play, Cisco EasyQoS oder der intelligenten Verkehrssteuerung über die WAN-Anbindungen (Cisco IWAN) ausgestattet. Mit der Cisco Path Trace App bietet er auch die Möglichkeit, das Troubleshooting effizienter zu gestalten. Darüber hinaus ist sein Funktionsumfang über selbstprogrammierte Apps leicht erweiterbar. Dies bietet die Voraussetzungen, das Cisco Enterprise-Netzwerk durch die Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (NFV) flexibler und optimaler aufzubauen und zu betreiben. Ein Trend, der im Service-Provider-Bereich schon länger umgesetzt wird.        

Zielgruppe
Der Kurs wendet sich an Teilnehmer, die mit dem Design, der Planung und der Implementierung von Enterprise-Netzwerken auf Basis von Cisco-Komponenten befasst sind.

Voraussetzungen
Kenntnisse im Bereich von Cisco LAN-, WLAN- oder WAN-Netzwerken und ihrer praktischen Umsetzung sind die Eintrittskarte für diesen Kurs.

Kursinhalt
  • Software-Defined Networking (SDN), NFV, Hybrid WAN und SD-WAN: Motivation und Umsetzung
  • Typische Use Cases
  • Architektur von SDN-Lösungen
  • Aufbau und Installation des APIC-EM
  • Zusammenarbeit Cisco APIC-EM und Cisco Prime Infrastructure
  • Nutzung des Cisco Network Plug and Play im APIC-EM
  • Umgang mit dem EasyQoS-Modul
  • Einführung in Cisco Intelligent WAN (Cisco IWAN)
  • Implementierung von IWAN mittels des APIC-EMs
  • Network Function Virtualization (NFV): Technologie und Realisierung
  • Cisco Enterprise NFV: Virtualisierung von Enterprise-Netzwerk-Funktionen
  • Einsatz- und Migrationsszenarien für Cisco SDN und NFV
  • Einführung in das Scripting und Programmieren mit dem APIC-EM
  • Erstellen eigener Skripte
  • Betrieb und Troubleshooting mit dem APIC-EM
  • Entwicklung von eigenen Apps: Die kleinen Helfer im Alltag
 
Jeder Teilnehmer erhält ausführliche Kursunterlagen in Deutsch. Der Kurs enthält viele Laborphasen, in denen mittels Übungen auf realen Hardware-Komponenten die Implementierung und der Betrieb des APIC-EM vermittelt werden.