Whats New with IBM i Version 7 (and IBM Power Systems) (TD-i7P9)

Man könnte es als ein (mehrtägigen) IBM i Breakfast ansehen, aber die Neuigkeiten der letzten 8 Jahre IBM i lassen sich wirklich nicht an einem Vormittag abhandeln. Deswegen haben sich Dr. Wolfgang Rother & Axel Lachmann  für einen zweitägigen Kurs entschieden – angeboten exklusiv über die TechData Academy.

Agenda


Accessing IBM i
  • IBM i Access Client Solutions
  • IBM i Console
  • Access for Mobile (für non-Java Clients)
  • Neuerungen beim Navigator for i (inkl. Performance Data Investigator und Batch Modelling)

Workload Management (inkl. des Einsatzes von Workload Groups)
  • Nutzen von QShell, OpenSSH und Open Source Tools (5733-OPS)

Automatisierung des PTF Managements

Neues in DB2 for i  
  • SQL Services
  • DB2 column level encryption
  • Row and Column Access Control
  • Temporal table support
  • Generated columns

Security
  • Authority Collections
  • Sichere und unsichere TCP/IP Dienste
  • PowerSC (Security and Compliance) Overview
 
Hardware
  • Power9 - was wir wissen und sagen dürfen

Neue Virtualisierungsoptionen 
  • SRIOV, vNIC
  • HMC Trends and Directions

Networking Enhancement
  • VIPA (alt, aber leider unbekannt)
  • VLAN Tags
  • Trunking

Backup/Restore
  • Cloud Object Storage (5733-ICC) mit BRMS als günstige Disaster Recovery Solution
  • Optical Container (USB, RDX) und virtual tape

Installation IBM i , Upgrade auf 7.3
  • Mittels remote IMGCLG, USB Container und VIOS Image Library

Neuerungen (und Empfehlungen) zur Anwendungsmodernisierung
  • Webservices mit RPG (über CGI APIs) als ein Modell für moderne SW Architektur
  • JSON Support
  • Integration mit ACS in RDi
  • RPG Quellen in Stream Files