Cyber Security Grundlagen der IT-Sicherheit CERT (TD-SGCERT)

Das Seminar vermittelt Ihnen einen weitreichenden Überblick über aktuelle, technische Schutz- und Verteidigungseinrichtungen zur Bewältigung von Cyberrisiken.

Dieser zweitägige Praxis-Workshop erläutert knapp die theoretischen Grundlagen verschiedener Sicherheitssysteme, wie beispielsweise Firewalls, Malware-Scanner, Intrusion Detection Systeme, etc., und ausführlich praktische Anwendungsfälle dieser Einrichtungen.


Kurs Voraussetzungen

Die Teilnehmer sollten zum Verständnis der technischen Präsentationen über gute User-Grundkenntnisse in Windows sowie über gute Office Kenntnisse verfügen.


Zielgruppe

Führungskräfte und Mitarbeiter der IT-Sicherheitsmanagements, IT-Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Verantwortliche IT & Datenschutz Mitarbeiter, IT-Leiter, IT-Manager, die sich mit dem Thema IT-Security / Cyber Sicherheit auseinander setzen müssen.


Weitere Informationen / Leistungen

Weiterbildung mit CPE-Nachweis (CPE steht für die englische Bezeichnung "Continuing Professional Education", was mit "kontinuierliche berufliche (Weiter-)Bildung" übersetzt werden kann. Der Kurs wird mit 8 CPE pro Schulungstag angerechnet. Die entsprechenden CPE-Stunden sind auf der TN-Bestätigung vermerkt.


Prüfungsinformationen

Die Prüfung muss separat per E-Mail academy.de@techdata.com bestellt werden. Die Prüfungsgebühr (netto 230,00 €) wird mit der Seminargebühr in Rechnung gestellt.


An der Prüfung können nur Personen teilnehmen, die diesen Kurs auch absolvieren. Nachträgliche Prüfungsanmeldungen müssen bis 10 Tage vor Kurstermin schriftlich erfolgt sein.

  • Die Prüfung findet als Multiple-Choice Prüfung statt und wird direkt nach Kursende von den Dozenten abgenommen.
  • Das Prüfungsergebnis erfahren Sie direkt nach dem Kurs.
  • Die Prüfung gilt als Bestanden, wenn Sie mindestens 70% der Fragen richtig beantwortet haben.
  • Bei mehreren Antworten in einer Frage müssen alle Antworten richtig sein um die Punktzahl zu erreichen.
  • Nach Bestehen der Prüfung erhalten Sie ein personenbezogenes Zertifikat, das Ihnen die erfolgreiche Kursteilnahme inkl. Prüfung bestätigt. Dieses Zertifikat dient als Fachkundenachweis gegenüber der Aufsichtsbehörde.
  • Hat ein Teilnehmer die Prüfung nicht bestanden so kann er diese jederzeit im Trainingscenter nach vorheriger schriftlicher Anmeldung (mind. 14 Tage vor Termin) zu einer Gebühr von Euro 245,00 netto wiederholen.
  • Die Prüfung kann höchstens 2 x wiederholt werden.
  • Die Prüfungswiederholung muss innerhalb von 12 Monaten nach Kursbesuch erfolgt sein.
  • Alle Prüfungsunterlagen werden 3 Jahre aufbewahrt.
Details anzeigen


Seminarinhalt

Das Seminar behandelt aktuelle technische Angriffsszenarien wie Informationsdiebstahl und DoS-Attacken. Die Teilnehmer erarbeiten in der Gruppe mit dem Referenten das wichtigste Praxiswissen zur IT-Sicherheit / CyberSecurity.


  • Grundlagen der IT- und Informationssicherheit
  • CyberSecurity - aktuelle Bedrohunglage / Lösungen
  • Typische Angriffsszenarien
  • Physikalische Sicherheit
    • Zutrittskontrollsysteme
    • Video-Überwachung
    • Bauliche Maßnahmen
  • Technische Absicherungsmaßnahmen im Überblick
    • Firewalls
    • Proxy-System
    • Endpoint-Security
    • IDS/IDP
    • SIEM
  • Prinzip des geringsten Rechts
    • Client
    • Server
    • Dateisysteme
    • Anwendungen
  • Anwendungsbeispiele innerhalb des BSI Grundschutz
  • Anwendungsbeispiele innerhalb der ISO Normen
  • Spezialfälle
    • PCI/DSS
    • VDA